il decameron 1348
italien im jahr 1348: während in florenz die pest wütet, flieht eine gruppe junger leute auf ein toskanisches landgut und erzählt sich an zehn tagen genau 100 novellen über die liebe. obwohl sich boccaccio mit dem decameron explizit an die frauen wandte, die den grossteil ihrer zeit in gemächern zubringen und somit auf unterhaltung verzichten mussten, erfreute es sich der beliebtheit beider geschlechter. reaktionen um 1360 belegen etwa die mühen, die es kostete, das begehrte buch zu besorgen.

flämische illustration 1432
 
das decameron 2020
die schweiz im jahr 2020: während weltweit die coronapandemie das leben zum stillstand bringt, haben vier künstlerinnen die idee, das decameron aus dem jahr 1348 neu zu interpretieren. sozusagen ein update im jahr 2020 zu schaffen. das künstlerinnenkollektiv w.i.r. erzählt an 10 tagen 40 geschichten über die persönliche situation und die lage darüber hinaus. während das coronavirus eine weltweite pandemie auslöst, sind wir künstlerinnen at home im atelier an der arbeit. vom 5. juni bis 14. juni 2020 entsteht das 10-tage-werk. an diesen 10 tagen erzählen wir uns unsere geschichten, nach denselben regeln wie im "il decameron 1348". auch bei uns ist jeder tag eine künstlerin königin und gibt somit das thema vor. so entstehen jeden tag vier geschichten, die wir uns via skype abends erzählen. jede stellt ihre arbeit aus ihrer situation täglich vor. diese aufzeichnungen sind geschichten von bildenden künstlerinnen. es sind texte, zeichnungen, fotos, installationen, videos und performances. jeder tag wird abgeschossen.

skype 12. juni 2020
 
das decameron 2020 ist ein buchobjekt mit texten und bildern (multiple mit einer auflage von 20 exemplaren).
geplant ist eine ausstellung mit den originalen werken im sommer 2021
← ← ←